Dienstag, 25. August 2015

News von der Küchenfront




Viel Zeit ist vergangen, vom Wunsch und Umsetzung unserer neuen Küche. Natürlich sollte sie modern sein und den neuesten Ansprüchen entsprechen, aber sie musste auch irgendwie zur Umgebung passen. Keine leichte Aufgabe, wenn man in einem Fachwerkhaus mit viel Holz, kleinen Fenstern und krummen Wänden wohnt. Von vorn herein war klar, dass sie hell und aufgeräumt wirken sollte. Zwar viel Stauraum, aber nicht zu gepflastert mit Oberschränken. Weiss (matt) soll sie sein und alles verbaut. Ein ziemlicher Kontrast zu unserer alten Küche (IKEA VÄRDE), die eher im Landhaus-Stil und offen (Regale, offene Unterschränke) gehalten war. Wie es so ist, macht man mit der Zeit seine Erfahrungen. Wie mich diese Putzerei genervt hat. Wenn alles offen ist, schaut das zwar ganz nett aus, aber alles muss ständig abgestaubt und akkurat aufgeräumt sein. Tja, man wird älter und ich wollte es praktisch und einfach ; ). Meine zweite Anforderung an die Küche waren unbedingt tolle und qualitative Geräte. Als ich im Februar meine Erkundigungen einholte, bin ich auf die neue Serie 8 von Bosch gestossen. Gerade auf der Messe vorgestellt und auf den Markt ab Frühjahr 2015. Die habe ich mir näher angeschaut und war begeistert. Tolle Geräte hat da Bosch entwickelt. Mein neuer Backofen mit Internet, Dampfgarer, perfekt bake / perfekt rost, unzähligen Programmvorschlägen und Pyrolyse ist schon ein feines Stück Technik. Er lässt sich über eine App mit dem iPad bedienen. Ich bin zwar eher die intuitiv Köchin, aber bei technischen Spielereien kann ich nicht "nein" sagen. Ich habe mir lange Gedanken gemacht, was ich eigentlich in meiner Küche brauche. Nicht viel, aber auf jeden Fall qualitativ hochwertig. Auch unsere Küche ist eine Linie die brandneu auf dem Markt erschienen ist, die Lasercut. Kanten sind gelasert und nicht verklebt. Da es eine Grifflose Küche ist, sind die Kanten viel sauberer und härter verschlossen. Eine Innovative Erfindung der Bulthaupt-Küchen-Erfinder. Alles sollte sehr reduziert sein. Als ich mich damals umgeschaut habe, um das richtige Design für mich zu finden, bin ich natürlich auf eine Bluthaupt Küche gestossen. Leider war die mir aber ein bisschen zu teuer. Bei meinen weiteren Recherchen, bin ich eben auf die Lasercut gestossen und wie es die Fügung so wollte, sah die auch genau so aus, wie diese.
Um Licht in den Raum zu bringen half es natürlich, dass die Schränke weiss sind. Dazu hilft auch eine gute Lichtplanung, einen großen Spiegel der den Raum im dunkelsten Bereich aufhellt und Weite in die Küche zaubert. Mit der Reduziertheit dieser Küche kommen die alten Balken und der Echtholzdielen-Boden wunderbar zur Geltung und der Stilbruch passt perfekt zu mir.

Schöne Woche - Eure N ; )









Kommentare:

  1. Hallo Nicolina,was für eine schöne Küche..diese klaren Fronten sehen so edel aus,die Geräte einfach toll.
    Ich wäre überfordert,aber wie du schreibst du liebst das technische,also perfekt für dich.Wie wunderschön doch dieses Apfelbild zur Geltung kommt.Perfekt.
    Hast du dich von deiner Ikea Küche verabschiedet..
    Toll ich wünsche dir viel Freude und gutes kochen in deiner schönen Küche.
    Liebe Grüße,Edith.

    AntwortenLöschen
  2. von sowas träum ich... einfach ohne oberschränke... da platz vorhanden ist dass das geschirr und die töpfe auch unten verstaut werden könnten... nur fehlt das nötige "kleingeld" ;-)
    ej... und das foto von dir mit dem "schneewittchenapfel", hammer!
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  3. Oh Wahnsinn!!!! Die Küche ist ein Traum!!!!! Viel Freude damit :-).
    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Eure Küche ist ja mega geworden!!! GLG, Lina

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft Deine Küche, wunderschön.
    Woher ist denn die Kaffeemaschine wenn ich fragen darf?
    Bin auf der Suche nach einer neuen in weiss.
    GLG Bea und noch einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bea,
      das ist eine Maschine von Bodum.

      Löschen
  6. Deine Küche ist total chic! :) Schön klar und clean.
    - Und dein Backofen klingt ja fast so, als könne man damit zum Mond fliegen. ;)

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...